Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stan Wawrinka bekommt von den Organisatoren des am 13. August beginnenden Masters-1000-Turniers in Cincinnati eine Wildcard.

Wawrinka ist in der Weltrangliste an die 198. Position zurückgefallen. Zuletzt musste der dreifache Grand-Slam-Sieger beim Turnier in Washington gegen den Amerikaner Donald Young (ATP 234) die sechste Erstrundenniederlage in dieser Saison hinnehmen.

Nun erhält der 33-jährige Waadtländer für das Masters-1000-Turnier in Cincinnati eine Wildcard für das 56er-Haupttableau. Am Hartplatzturnier im US-Bundesstaat Ohio erreichte Wawrinka einmal die Halbfinals und zweimal die Viertelfinals.

Für Wawrinka geht es Ende dieser Woche in Toronto weiter. Anders als in Cincinnati erhielt er in der kanadischen Metropole keine Wildcard fürs Hauptfeld. Er benötigt sogar für das Qualifikationsturnier vom Wochenende eine Wildcard und den Goodwill der Organisatoren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS