Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ATP-Turnier Madrid - Für Stanislas Wawrinka endet das Masters-1000-Turnier von Madrid bereits in der 1. Runde.
Wawrinka (ATP 14) bezog gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 26) eine 4:6, 7:5, 4:6-Niederlage. Der Waadtländer zeigte sich in schwacher Form und verlor beim dritten Turnier in Folge gleich zum Auftakt. Den letzten Sieg feierte Wawrinka Mitte März in Indian Wells. Dort schied er im Viertelfinal gegen Federer aus. Seither scheiterte er in Miami (an Marcel Granollers), in München (an Dustin Brown) und eben in Madrid zum frühstmöglichen Zeitpunkt.
Gegen Garcia-Lopez spielte Wawrinka unkonstant. Es gelangen ihm durchaus einige sehenswerte Punkte, doch folgten darauf immer wieder haarsträubende Fehler, wie ein Smash ins Netz, eine Vorhand, die weit ins Aus segelte, oder ein Stoppball, der kaum bis an Netz kam. Garcia-Lopez nahm Wawrinka jeweils einmal pro Satz den Aufschlag ab. Im zweiten Umgang fand der Schweizer zurück ins Spiel. Er realisierte die Servicdurchbrüche zum 4:4 und 7:5. Zum Happy-End reichte es aber trotz Breakbälle zum 5:5 im Entscheidungssatz nicht. Nach zwei Stunden und 45 Minuten verwertete Garcia-Lopez seinen zweiten Matchball.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS