Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Stanislas Wawrinkas Erfolgslauf geht weiter: Der Romand bezwingt beim US Open Titelverteidiger Andy Murray 6:4, 6:3, 6:2 und steht zum ersten Mal in seiner Karriere in einem Grand-Slam-Halbfinal.
Es war zweifelsfrei eine der besten Leistungen, die je ein Schweizer Tennisspieler überhaupt zeigte. Wawrinka spielte gegen den Mann, der drei der letzten vier grossen Turniere, die er bestritten hatte, gewann (Olympia 2012, US Open 2012, Wimbledon 2013) und dominierte ihn.
Den ersten Satz gewann der Romand nach 57 Minuten mit dem sechsten Break- und Satzball in diesem Game und verstand es, Murrays Schwächen an diesem Tag auszunützen. Im zweiten Durchgang gelang ihm das Break zum 4:2 und er blieb ungefährdet. Auch im letzten Game machte Wawrinka noch einmal einen 0:30-Rückstand wett.
Wawrinka setzt damit seinem besten Jahr die vorläufige Krone auf. Er ist erst der dritte Schweizer überhaupt, der bei einem Grand-Slam-Turnier die Halbfinals erreicht. Vor ihm hatten das nur Marc Rosset (French Open 1996) und Roger Federer (bisher 33 mal) geschafft.
Nächster Gegner des Lausanners ist Novak Djokovic. Der Serbe setzte sich gegen Russen Michail Juschni 6:3, 6:2, 3:6, 6:0 durch und erreichte damit seinen 14. aufeinanderfolgenden Grand-Slam-Halbfinal. Auch aufgrund der Direktbegegnungen ist die Weltnummer 1 gegen Wawrinka favorisiert, es steht 12:2 und Djokovic hat die letzten 11 Partien gewonnen. Allerdings hatte er in der letzten Partie am Australian Open viel Glük auf seiner Seite und siegte erst nach 5:02 Stunden mit 12:10 im fünften Satz. Wawrinka spricht heute häufig davon, dass diese Partie ihn dennoch substanziell weiterbrachte.
Die Partie zwischen Wawrinka, den die Schweizer Fans schon kommenden Freitag in Neuenburg im Davis-Cup-Einsatz sehen können und Djokovic findet am Samstag statt. Den zweiten Halbfinal bestreiten Rafael Nadal und Richard Gasquet.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS