Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Wawrinka ohne Mühe in den Viertelfinals von Chennai

Stan Wawrinka startet am Turnier in Chennai souverän in die neue Saison der ATP-Tour. Der Titelverteidiger zieht mit 6:3, 6:2 gegen den 18-jährigen Russen Andrej Rublew in die Viertelfinals ein.

Der topgesetzte Wawrinka gab sich bei seinem ersten Einsatz in diesem Jahr auf der Tour gegen die ehemalige Nummer 1 der Junioren keine Blösse. Der 30-jährige Romand musste während der nur 54 Minuten dauernden Partie keinen einzigen Breakball abwehren und verlor bei eigenem Aufschlag nur gerade acht Punkte.

Der Weltranglisten-Vierte seinerseits kam beim Service Rublews (ATP 185) immer wieder zu Chancen. Im ersten Satz brauchte Wawrinka sechs Versuche, bis ihm das Break zum 4:2 gelang, im zweiten Durchgang legte er einen Blitzstart hin und lag schnell mit 5:1 in Führung.

In den Viertelfinals trifft Wawrinka auf den Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27). Der 32-Jährige setzte sich gegen den kroatischen Qualifikanten Ante Pavic (ATP 449) 7:6 (7:5), 6:1 durch. Gegen den Spanier Garcia-Lopez gewann Wawrinka sechs von neun Vergleichen.

Wawrinka tritt in Chennai als Titelverteidiger an. Auch 2011 und 2014 hatte er das Turnier in der indischen Millionen-Metropole gewonnen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.