Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stan Wawrinka steht am ATP-Turnier in Chennai in den Viertelfinals. Der Titelverteidiger lässt dem 18-jährigen Kroaten Borna Cilic (ATP 95) keine Chance und siegt 6:1, 6:4.

Wawrinka legte bei seinem ersten Auftritt in diesem Jahr in der indischen Metropole einen Blitzstart hin. Bereits nach einer Viertelstunde führte der 29-jährige Lausanner gegen den Teenager 5:0. Danach konnte Coric das Geschehen zwar ausgeglichener gestalten, richtig zu fordern vermochte er Wawrinka allerdings nie. Das entscheidende Break im zweiten Satz gelang Wawrinka beim Stand von 3:3. Nach 71 Minuten verwertete die Weltnummer 4 nach einem Passierball von Coric, der knapp hinter der Grundlinie landete, seinen fünften Matchball.

Coric hatte im Oktober an den Swiss Indoors erstmals für Aufsehen auf der Tour gesorgt. Der 18-jährige aus Zagreb schaltete in Basel auf dem Weg in den Halbfinal den allerdings nicht ganz fitten Rafael Nadal in zwei Sätzen aus.

In den Viertelfinals trifft Wawrinka auf den Luxemburger Gilles Muller (ATP 46), der sich gegen den Schweden Elias Ymer 6:4, 6:3 durchsetzte. Gegen den 31-jährigen Muller hat Wawrinka, der Sieger von Chennai 2011 und 2014, noch nie gespielt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS