Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Wechsel von Blerim Dzemaili von Bologna zu Montreal in die Major League Soccer in diesem Sommer scheint beschlossen. Womöglich schliesst sich der Schweizer sogar schon im Mai dem MLS-Team an.

Bolognas Präsident Joey Saputo, der auch Besitzer von Montreal Impact ist, sagte am Rande der Eröffnung des neuen Trainingscenters des FC Bologna: "Dzemaili weiss seit seiner Ankunft in Bologna, dass er nach Montreal wechseln wird. Wenn Bologna schon drei Runden vor Schluss den Klassenerhalt gesichert hat, wäre ein Transfer bereits im Mai möglich. Dzemaili würde acht Partien mit Montreal verpassen, wenn er die Saison in der Serie A zu Ende spielen würde."

Diese Nachricht wird den Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic rund ein Jahr vor der möglichen WM-Teilnahme 2018 beunruhigen. Dzemaili selbst, der insgeheim gehofft hatte, im Jahr vor der WM noch in Italien zu bleiben, bestätigte den bevorstehenden Wechsel ebenfalls - zumindest was den Transfer im Sommer betrifft. "Ich bestätige, was im letzten Sommer entschieden wurde. Am Saisonende verlasse ich Bologna und gehe in die MLS zu Montreal", so der 31-jährige Zürcher in Mailand gegenüber italienischen Medien.

Sollte Dzemaili tatsächlich bereits im Mai nach Nordamerika wechseln, würde dies auch die Schweizer Nationalmannschaft betreffen. Am 9. Juni spielt die Schweiz ein WM-Qualifikationsspiel auf den Färöer. Dzemaili würde relativ kurzfristig anreisen, Zeitverschiebung inklusive.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS