Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Benjamin Weger realisiert beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding sein drittes Top-10-Ergebnis in dieser Saison. Der Oberwalliser klassiert sich im Sprint mit einem Fehler im Liegendschiessen im 7. Rang.

Vor Wochenfrist hatte Weger in Oberhof (De) als Fünfter überzeugt. Auf den siegreichen Norweger Johannes Thingnes Bö büsste der Schweizer 67 Sekunden ein, einen Podestplatz verpasste er um neun Sekunden.

Für den erst 21-jährige Bö war es der zweite Saisonsieg nach dem Sprint in Hochfilzen (Ö). Der fünffache Junioren-Weltmeister gewann zum siebenten Mal ein Einzelrennen im Weltcup. Rang 2 sicherte sich der deutsche Lokalmatador Simon Schempp, Dritter wurde dessen Teamkollege Arnd Peiffer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS