Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Weihnachtskrippe aus Sand am Petersplatz enthüllt

700 Tonnen Sand haben sich auf dem Petersplatz in Rom in eine Weihnachtskrippe verwandelt.

Keystone/EPA/ALESSANDRO DI MEO

(sda-ats)

Von weitem sieht sie aus wie Stein, bei genauem Hinsehen erkennt man die Zerbrechlichkeit: 700 Tonnen Sand haben sich auf dem Petersplatz in Rom in eine Weihnachtskrippe verwandelt.

Das Kunstwerk von vier Bildhauern aus den USA, Russland, Tschechien und den Niederlanden wurde am Freitag vor dem Petersdom enthüllt. Einfaches Material wie Sand erinnere an die Einfachheit, mit der sich Gott bei der Geburt Jesu in Bethlehem gezeigt habe, sagte Papst Franziskus nach Vatikan-Angaben.

Bei der Einweihung der Krippe wurde auch der Weihnachtsbaum am Petersplatz erleuchtet. Er stammt aus der Region Friaul-Julisch Venetien, die wie Venetien in den vergangenen Wochen von heftigen Unwettern getroffen worden waren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.