Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FCZ-Servette 0:1 - Der FC Zürich verliert gegen Servette sein letztes Heimspiel in dieser Saison 0:1 und muss nach der dritten Niederlage in Serie auch die letzten Europacup-Träume begraben.
Der FCZ hatte klar mehr vor dem Spiel und verzeichnete auch die wesentlich besseren Torchancen. Vor allem der aktive und stets gefährliche Josip Drmic scheiterte aber gleich mehrfach vor Servette-Goalie David Gonzalez. Und dies trotz der Tatsache, dass der Gastgeber ab der 40. Minute in Unterzahl agieren musste. Asmir Kajevic hatte nach mehreren harten Fouls noch vor der Pause die Gelb-Rote Karte gesehen.
Matchwinner für die Gäste war Marcos de Azevedo in der 66. Minute. Der Brasilianer profitierte nach einer Hereingabe von Jacques Moubandje von einer missglückten Abwehr von Ludovic Magnin, der ihm erst den Ball direkt vor die Füsse spielte und danach auch noch seinen Schuss für Goalie Johnny Leoni unerreichbar abfälschte. Es war ein überaus glücklicher Sieg für die Genfer, die vor dem Führungstreffer lediglich mit einem Pfostenschuss von Eudis (13.) und einigen harmlosen Distanzschüssen aufgefallen waren.
Zürich - Servette 0:1 (0:0)
Letzigrund. - 8500 Zuschauer. - SR Studer. - Tor: 66. De Azevedo (Moubandje) 0:1.
Zürich: Leoni; Sutter (87. Ramazotti), Raphael Koch, Barmettler, Magnin (73. Schönbächler); Glarner, Kukuruzovic, Kajevic, Pedro Henrique (87. Brunner); Buff; Drmic.
Servette: Gonzalez; Rüfli, Roderick, Schneider, Moubandje; Kouassi, Nater (46. Moutinho), Pont (61. Pizzinat), Yartey; De Azevedo; Eudis (76. Routis).
Bemerkungen: FCZ ohne Chermiti (gesperrt), Aegerter, Beda, Chikhaoui, Gajic, Guatelli, Philippe Koch, Nikci, Teixeira und Zouaghi (alle verletzt). Servette ohne Baumann, Diallo, Esteban, Karanovic und Saleiro (alle verletzt). 13. Pfostenschuss Eudis. 14. Kajevic-Tor wegen Abseits nicht anerkannt. 41. Gelb-Rot Kajevic. Verwarnungen: 10. Kajevic (Foul), 45. Kouassi (Reklamieren), 67. De Azevedo (Torjubel).

SDA-ATS