Navigation

Weitere Spielverschiebung in der Super League

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2020 - 14:49 publiziert
(Keystone-SDA)

Die Swiss Football League verschiebt die Super-League-Partie Basel gegen Sion vom kommenden Sonntag.

Die Liga folgte dem Antrag der Walliser, bei denen Anfang Woche mehrere Spieler und Mitglieder des Betreuungsstabs positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Bereits zuvor wurde das Spiel Vaduz gegen Servette verschoben. Somit verbleibt am Sonntag einzig die Partie Young Boys gegen St. Gallen im Programm.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.