Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Houston Rockets setzen ihre Siegesserie in der NBA auch in Orlando fort. Gegen die Magic gewinnen die Rockets ohne den nach wie vor verletzten Clint Capela 100:93.

Für einmal nicht James Harden, sondern Ryan Anderson war mit 19 Punkten der beste Werfer der Houston Rockets auf dem Weg zum 7. Sieg in Folge. Harden, der viertbeste Skorer und der beste Assistgeber der Liga, traf nur 5 seiner 15 Wurfversuche und musste sich mit 14 Punkten begnügen.

Starke Auftritte zeigten LeBron James und Stephen Curry, die zwei Topstars der Liga. James erzielte 36 Punkte und 9 Rebounds beim 116:108-Sieg der Cleveland Cavaliers auswärts gegen die Brooklyn Nets, Curry erzielte 40 Punkte, konnte die 119:128-Heimniederlage nach Verlängerung der Golden State Warriors gegen die Memphis Grizzlies aber nicht verhindern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS