Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mountainbike - Nino Schurter gewinnt im Rahmen des Cross-Country-Weltcups das Rennen in Vallnord (Andorra). Der Bündner Weltmeister setzt sich sechs Sekunden vor dem Tschechen Ondrej Cink durch.
Dritter wurde der Franzose Stéphane Tempier (0:11 zurück). Schurter baute mit seinem insgesamt zehnten Weltcup-Sieg seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Er hatte auch an den letzten zwei Weltcup-Stationen im Val di Sole (It) und in Nove Mesto (Tsch) triumphiert.
Bei den Frauen wurde die Baslerin Katrin Leumann als Sechste beste Schweizerin. Gewonnen wurde das Rennen von der Deutschen Sabine Spitz.
Vallnord (And). Weltcup Cross Country. Elite. Männer (27,6 km): 1. Nino Schurter (Sz) 1:27:07. 2. Ondrej Cink (Tsch) 0:06 zurück. 3. Stéphane Tempier (Fr) 0:11. 4. Maxime Marotte (Fr) 0:31. 5. Gerhard Kerschbaumer (It) 0:45. 6. Fabian Giger (Sz) 0:51. 7. Florian Vogel (Sz) 1:15. 8. Julien Absalon (Fr) 1:19. 9. Miguel Martinez (Fr) 1:25. 10. Manuel Fumic (De) 1:36. 11. Daniel McConnell (Au) 2:01. 12. Mathias Flückiger (Sz) 2:11. Ferner: 14. Ralph Näf (Sz) 2:22. 22. Lukas Flückiger (Sz) 3:19. 27. Martin Gujan (Sz) 4:18. 29. Thomas Litscher (Sz) 4:42. 33. Patrik Gallati (Sz) 5:10. 34. Jaroslav Kulhavy (Tsch) 5:18. 41. Marcel Wildhaber (Sz) 6:25. 42. Daniel Eymann (Sz) 6:30. 55. Sepp Freiburghaus (Sz) 10:09. 58. Pascal Meyer (Sz) 10:50. 60. Lucien Besancon (Sz) 11:12. - 73 klassiert. - Nicht gestartet: Martin Fanger (Sz). - Nicht im Ziel: Nicola Rohrbach (Sz).
Weltcup-Stand (4/6): 1. Schurter 820. 2. McConnell 540. 3. Absalon 510. Ferner: 5. Lukas Flückiger 502. 6. Kulhavy 412. 8. Mathias Flückiger 403. 9. Litscher 374. 12. Giger 330. 19. Fanger 251. 20. Vogel 248. 30. Gujan 193. 31. Wildhaber 173. 34. Rohrbach 166. 39. Näf 116.
Frauen (21,25 km): 1. Sabine Spitz (De) 1:26:54. 2. Katerina Nash (Tsch) 0:01. 3. Eva Lechner (It) 0:04. 4. Gunn-Rita Dahle Flesjaa (No) 0:09. 5. Tanja Zakelj (Sln) 1:24. 6. Katrin Leumann (Sz) 1:35. 7. Jolanda Neff (Sz) 1:49. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 12. Esther Süss 3:05. 17. Nathalie Schneitter 4:43. 19. Corina Gantenbein 5:38. 22. Kathrin Stirnemann 6:13. - 43 klassiert.
Weltcup-Stand (4/6): 1. Zakelj 790. 2. Lechner 630. 3. Nash 615. Ferner: 6. Leumann 456. 10. Neff 386. 12. Süss 365. 16. Stirnemann 267. 21. Schneitter 242. 22. Gantenbein 242.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS