Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Strassenweltmeister Michal Kwiatkowski entscheidet das Prolog-Zeitfahren des Etappenrennens Paris-Nizza in Maurepas knapp für sich.

Der Pole hatte nach 6,7 Kilometern 31 Hundertstelsekunden Vorsprung auf den australischen Stundenweltrekordler Rohan Dennis aus dem amerikanisch-schweizerischen BMC-Racing-Team. Dritter wurde der deutsche Ex-Zeitfahrweltmeister Tony Martin mit sieben Sekunden Rückstand.

Der beste Fahrer aus dem Schweizer IAM-Team wurde der Franzose Silvain Chavanel mit zehn Sekunden Rückstand. Von den fünf Schweizern im 160-köpfigen Feld klassierte sich als bester Silvan Dillier mit 28 Sekunden Rückstand auf Rang 48. Am Montag führt die 1. Etappe von Saint-Rémy-lès-Chevreuse nach Contres (192 km), die Rundfahrt geht am kommenden Sonntag mit einem Einzelzeitfahren in Nizza (9,6 km) zu Ende.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS