Navigation

Weltmeister Kwiatkowski gewinnt Prolog von Paris-Nizza

Dieser Inhalt wurde am 08. März 2015 - 18:09 publiziert
(Keystone-SDA)

Strassenweltmeister Michal Kwiatkowski entscheidet das Prolog-Zeitfahren des Etappenrennens Paris-Nizza in Maurepas knapp für sich.

Der Pole hatte nach 6,7 Kilometern 31 Hundertstelsekunden Vorsprung auf den australischen Stundenweltrekordler Rohan Dennis aus dem amerikanisch-schweizerischen BMC-Racing-Team. Dritter wurde der deutsche Ex-Zeitfahrweltmeister Tony Martin mit sieben Sekunden Rückstand.

Der beste Fahrer aus dem Schweizer IAM-Team wurde der Franzose Silvain Chavanel mit zehn Sekunden Rückstand. Von den fünf Schweizern im 160-köpfigen Feld klassierte sich als bester Silvan Dillier mit 28 Sekunden Rückstand auf Rang 48. Am Montag führt die 1. Etappe von Saint-Rémy-lès-Chevreuse nach Contres (192 km), die Rundfahrt geht am kommenden Sonntag mit einem Einzelzeitfahren in Nizza (9,6 km) zu Ende.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen