Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Weltweit etwas weniger Kriege im Jahr 2012

Die Zahl der Kriege ist einer deutschen Studie zufolge 2012 gesunken. Das Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung stuft in einer Untersuchung für das abgelaufene Jahr weltweit 18 Konflikte als Kriege ein.

Das waren zwei weniger als im Jahr 2011, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. Neben 17 innerstaatlichen Kriegen gab es demnach erstmals seit 2008 auch wieder einen Krieg zwischen zwei Staaten: die Auseinandersetzung zwischen dem Sudan und dem Südsudan in Afrika. Es könne aber nicht behauptet werden, dass die Welt friedlicher geworden sei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.