Navigation

Weniger europäische Patentanmeldungen 2009

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 17:13 publiziert
(Keystone-SDA)

München - Beim europäischen Patentamt sind im Jahr 2009 so wenig Patente angemeldet worden wie seit 20 Jahren nicht mehr. 135'000 Anmeldungen wurden gezählt, wie das Amt in München berichtete. Das waren acht Prozent weniger als im Jahr davor.
Vor allem in den Bereichen, in denen üblicherweise die meisten Patente angemeldet werden, brachen die Zahlen ein: Bei elektrischen Bauteilen, elektrischer Nachrichtentechnik und Datenverarbeitung gab es deutlich weniger Anträge. 52 000 Patente wurden insgesamt erteilt. Branchenbeobachter begründen das deutliche Minus vor allem mit der Wirtschaftskrise.
Trotz des allgemeinen Rückgangs wurden im Bereich der erneuerbaren Energien deutlich mehr Patente angemeldet. Die Zahl der Patentanmeldungen, die sich mit Windkraft beschäftigten, stieg beispielsweise um 51 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?