Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

2010 haben insgesamt 450'000 Personen Leistungen aus der Invalidenversicherung erhalten. Diese Zahl sowie die Anzahl der Neu-Renten ist in den letzten Jahren zurück gegangen. Das Sozialwerk gab 2010 9,2 Mrd. Franken aus und nahm 8,2 Mrd. ein.

Dies geht aus der jüngsten IV-Statistik hervor, die das Bundesamt für Sozialversicherungen am Dienstag veröffentlichte. Danach zählte die Versicherung im Jahr 2010 250'000 Männer und 200'000 Frauen zu ihren Leistungsbezügern.

2008 war diese Zahl auf total 490'000 angestiegen. Seither sinkt sie wieder - hauptsächlich wegen verschiedener Sparmassnahmen.

Die Anzahl der Neuberentungen in der Schweiz erreichte im Jahr 2003 mit 27'700 Personen einen Höchststand. Seither ist diese Zahl sukzessive zurückgegangen, auf 15'100 im Jahr 2010. Das ist ein Rückgang von 0,6 Prozent auf 0,31 Prozent der versicherten Bevölkerung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS