Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

West Ham United kommt nicht zur Ruhe. Beim Einstand von Trainer David Moyes unterliegt der Drittletzte der Premier League in Watford 0:2.

Moyes war im 500. Spiel als Coach kein Glück beschieden. Der Schotte hat (noch) nichts bewirkt. Das unter Druck geratene Team des englischen National-Keepers Joe Hart enttäuschte erneut. In den letzten vier Runden gewann das völlig verunsicherte Ensemble nur einen Punkt und verlor in der Londoner Vorstadt zu allem Übel den Top-Stürmer Marko Arnautovic; der über 30 Millionen Euro teure Österreicher erlitt womöglich einen Handbruch.

Für den Nachfolger des entlassenen Trainers Slaven Bilic steht einiges auf dem Spiel. 2013 war er in Manchester der Herausforderung nicht gewachsen, Sir Alex Fergusons United-Erbe zu verwalten. In San Sebastian folgte bald einmal die nächste Entlassung, ehe er mit Sunderland erstmals in seiner Laufbahn abstieg. Eine weitere Relegation würde sein angekratztes Image erheblich beeinträchtigen.

Kurztelegramm

Watford - West Ham United 2:0 (1:0). - 20'018 Zuschauer. - Tore: 11. Hughes 1:0. 64. Richarlison 2:0. - Bemerkung: West Ham ohne Fernandes (Ersatz).

Rangliste: 1. Manchester City 12/34 (40:7). 2. Manchester United 12/26 (27:6). 3. Chelsea 12/25 (23:10). 4. Tottenham Hotspur 12/23 (20:9). 5. Liverpool 12/22 (24:17). 6. Arsenal 12/22 (22:16). 7. Burnley 12/22 (12:9). 8. Watford 12/18 (19:21). 9. Brighton & Hove Albion 11/15 (11:11). 10. Huddersfield Town 12/15 (8:17). 11. Newcastle United 12/14 (11:14). 12. Leicester City 12/13 (16:18). 13. Bournemouth 12/13 (11:14). 14. Southampton 12/13 (9:14). 15. Stoke City 11/12 (13:22). 16. Everton 12/12 (12:24). 17. West Bromwich Albion 12/10 (9:18). 18. West Ham United 12/9 (11:25). 19. Swansea City 12/8 (7:15). 20. Crystal Palace 12/5 (6:24).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS