Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gut drei Monate nach dem Tod von Whitney Houston ist eine ihrer letzten Aufnahmen erstmals im Radio gelaufen. Das Lied "Celebrate", ein Duett mit Jordin Sparks aus dem Film "Sparkle", feierte am Montag in der US-Radioshow von Ryan Seacrest Premiere.

Houston habe den Song nur wenige Tage vor ihrem Tod aufgenommen, berichtete die Zeitung "New York Daily News". Am 11. Februar ist sie 48-jährig gestorben.

Die Dreharbeiten zu "Sparkle" hatten im Herbst 2011 begonnen. Es ist ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1976 über den Aufstieg dreier Schwestern als Sängerinnen. Die Hauptrolle der jüngsten Schwester "Sparkle" spielt Jordin Sparks. Houston mimt die Mutter der Mädchen in den 60er Jahren. Der Film kommt im Oktober in die Deutschschweizer Kinos.

SDA-ATS