Navigation

Widmer verletzungsbedingt aus Nati-Camp abgereist

Dieser Inhalt wurde am 10. November 2014 - 20:26 publiziert
(Keystone-SDA)

Silvan Widmer muss verletzungsbedingt das Schweizer Nationalmannschafts-Camp verlassen. Im rechten Sprunggelenk des Verteidigers ist eines der drei Aussenbänder gerissen.

"Diese Verletzung dürfte erfahrungsgemäss in zwei bis drei Wochen ausgeheilt sein, aber ein Einsatz am Samstag lässt sich nicht verantworten", sagt Nationalmannschafts-Arzt Hans-Ulrich Backes. Widmer hatte sich die Blessur am Sonntag im Serie-A-Spiel mit Udinese in Palermo zugezogen. Er war deshalb nach 13 Minuten ausgewechselt worden.

Nationalcoach Vladimir Petkovic hatte schon am Sonntagabend vorsorglich Michael Lang von den Grasshoppers nachnominiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?