Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach zwei Siegen erleidet Wil im Kampf um den Aufstieg in die Super League einen Rückschlag. Die Ostschweizer kassieren in Wohlen eine 0:1-Niederlage.

Der Plan war, mit einem Sieg den Druck auf Leader Lausanne-Sport aufrecht zu halten. Alain Schultz machte den Wilern mit dem einzigen Treffer der Partie (65.) aber einen Strich durch die Rechnung. Lausanne kann am Sonntag mit einem Derby-Erfolg in Baulmes gegen Schlusslicht Le Mont den Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen. Dazu haben die Waadtländer eine Partie weniger ausgetragen als Wil.

In der zweiten Partie vom Samstag tat Chiasso im Abstiegskampf etwas für das Selbstvertrauen. Die Südtessiner kamen gegen Neuchâtel Xamax nach fünf sieglosen Partien wieder einmal zu einem Erfolgserlebnis.

Challenge League. 28. Runde vom Samstag:

Chiasso - Neuchâtel Xamax 2:1 (2:1). - 790 Zuschauer. - SR Superczynski. - Tore: 1. Hanachi 1:0. 19. Doudin (Foulpenalty) 1:1. 35. Ciarrocchi 2:1. - Bemerkungen: 82. Pfostenschuss Veloso (Neuchâtel Xamax).

Wohlen - Wil 1:0 (0:0). - 940 Zuschauer. - SR Musa. - Tor: 65. Schultz 1:0.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 26/49. 2. Wil 28/47. 3. Neuchâtel Xamax 28/42. 4. Aarau 27/39. 5. Winterthur 27/35. 6. Wohlen 28/35. 7. Chiasso 28/33. 8. Schaffhausen 26/32. 9. Biel 27/30. 10. Le Mont 27/27.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS