Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Feuer zerstörte den Wohnwagen. Die Brandursache ist noch unklar.

Handout Kantonspolizei Solothurn

(sda-ats)

Auf der Autobahn A1 bei Härkingen ist am Montag ein Wohnwagen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht klar.

Die Stützpunktfeuerwehr Oensingen habe das Feuer rasch unter Kontrolle bringen können, teilte die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag mit. Am Wohnwagen entstand trotzdem Totalschaden.

In Brand geraten war das Fahrzeug kurz vor der Verzweigung Härkingen in Fahrtrichtung Zürich. Wegen des Brandes musste die Normalspur der A1 für längere Zeit gesperrt werden, was zu Rückstaus führte.

SDA-ATS