Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach Colin Firth ("The King's Speech") und Emma Stone ("The Amazing Spider-Man") hat US-Regisseur Woody Allen nun auch Jacki Weaver ("Silver Linings") und Marcia Gay Harden ("Pollock") für seinen nächsten Film angeheuert.

Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete, sind die Dreharbeiten in Südfrankreich bereits angelaufen. Wie üblich hält Allen den Inhalt seines noch namenlosen Films weitgehend geheim.

Es ist der achte Dreh des 77-jährigen Oscar-Preisträgers in Europa und nach "Midnight in Paris" sein zweiter in Frankreich. In London filmte der New Yorker zuvor "Match Point" und "Ich sehe den Mann deiner Träume", in Spanien die Komödie "Vicky Cristina Barcelona".

Seinen letzten Film "Blue Jasmine" nahm Allen mit Cate Blanchett und Alec Baldwin in New York und San Francisco auf. Es geht um die Lebenskrise einer modebewussten Hausfrau in der Millionenmetropole. Er läuft im Juli in den US-Kinos an, in Deutschland ist er ab November zu sehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS