Navigation

WTA gibt provisorischen Kalender bis Wimbledon bekannt

Dieser Inhalt wurde am 05. Januar 2021 - 17:58 publiziert
(Keystone-SDA)

Die WTA bringt Licht ins Dunkle und veröffentlicht ihren provisorischen Kalender der ersten Jahreshälfte 2021.

Nachdem im Dezember erst die Pläne der ersten sieben Wochen des Jahres bekanntgegeben worden waren, veröffentlichte die WTA-Tour am Dienstag ihren provisorischen Kalender der ersten Jahreshälfte 2021.

Wird nach dem Auftakt in dieser Woche in Abu Dhabi bis Ende Februar nur reduziert und in Australien gespielt, nimmt der Kalender der Frauen-Tour ab März Fahrt auf. Die Turniere in Doha, Lyon, Dubai, Guadalajara, St. Petersburg und Monterrey machen den Auftakt, ehe ab dem 25. März - analog wie die Männer - in Miami gespielt wird.

Danach sollen die europäische Sand- und Rasensaison wie gewohnt über die Bühne gehen. Ein Höhepunkt neben den Grand-Slam-Turnieren in Paris und Wimbledon ist auch der Fed-Cup-Final Mitte April in Budapest, der wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verlegt worden ist. Am Finalturnier der besten zwölf Teams nimmt auch die Schweiz teil.

Diesen Artikel teilen