Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuchâtel Xamax kommt im Montagsspiel der 17. Challenge-League-Runde zum vierten Sieg in Folge. Die Neuenburger setzen sich daheim gegen Le Mont mit 2:1 durch.

Neuchâtel Xamax bestätigte seinen Status als einziger ernsthafter Verfolger des FCZ. Die Mannschaft von Michel Decastel liegt zwar immer noch zehn Punkte hinter dem Leader, hat aber auch zehn Zähler Vorsprung auf das drittplatzierte Wil.

Le Mont hielt in Neuenburg gut dagegen, erst eine Viertelstunde vor Schluss gelang Gaëtan Karlen das 2:1 für den Favoriten, der schon nach acht Minuten 1:0 geführt hatte. Le Mont gelang durch den früheren U21-Internationalen Fabrizio Zambrella noch vor Ablauf der ersten Viertelstunde der Ausgleich. In der Folge verteidigten die Waadtländer geschickt und kamen einem zweiten Treffer in der 62. Minute nahe, als Hervé Epitaux nur den Pfosten traf.

Neuchâtel Xamax - Le Mont 2:1 (1:1)

1840 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 8. Ramizi 1:0. 14. Zambrella 1:1. 75. Karlen 2:1. - Bemerkungen: 62. Pfostenschuss von Epitaux (Le Mont).

Rangliste: 1. Zürich 17/45 (46:10). 2. Neuchâtel Xamax FCS 17/35 (32:19). 3. Wil 17/25 (24:17). 4. Aarau 17/25 (27:28). 5. Servette 17/24 (22:25). 6. Le Mont 17/20 (12:19). 7. Wohlen 17/19 (18:31). 8. Winterthur 17/18 (17:24). 9. Chiasso 17/14 (14:26). 10. Schaffhausen 17/13 (21:34).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS