Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Harter Schlag für den Super-Ligisten Neuchâtel Xamax: Der Aufsteiger muss höchstwahrscheinlich mehrere Monate ohne seinen Innenverteidiger Igor Djuric auskommen.

Der 29-Jährige aus Bellinzona habe sich am Mittwoch im Training eine schwere Verstauchung im linken Knie zugezogen, teilte der Klub mit.

Der ehemalige Schweizer U21-Internationale gehörte in der vergangenen Saison auf dem Weg zurück in die höchste Spielklasse zu den Eckpfeilern der Mannschaft. Djuric stand auch am Samstag beim überraschenden 2:0-Auswärtssieg gegen Luzern zum Saisonauftakt in der Startaufstellung der Neuenburger.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS