Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Axpo Super League - Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale Christian Schneuwly (23) wechselt innerhalb der Axpo Super League leihweise von den Young Boys zum Kantons-Rivalen Thun.
Der Mittelfeldmann soll in der nächsten Saison bei den Berner Oberländern Spielpraxis sammeln. Bei YB hat sich Schneuwly noch nicht durchsetzen können. In der laufenden Meisterschaft ist er bei den Gelb-Schwarzen, mit denen er einen bis 2013 gültigen Vertrag besitzt, erst viermal in der Startformation gestanden. In insgesamt 14 Saison-Einsätzen ist ihm ein Tor gelungen. YB hat Schneuwly schon einmal auf Leihbasis abgetreten; in der Spielzeit 2008/09 war er für Biel tätig.
Christian Schneuwlys älterer Bruder Marco soll derweil bei YB bleiben. Der Stürmer, der ebenfalls bei Thun im Gespräch gewesen war, darf sich durch den Trainer-Wechsel von Vladimir Petkovic zu Christian Gross Hoffnungen auf bessere Perspektiven machen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS