Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

YB siegt dank Hoaraus Tor in der 93. Minute

Die Young Boys entscheiden das Berner Derby in Thun dank eines Treffers von Guillaume Hoarau in der 93. Minute mit 1:0 für sich. Der Sieg der Gäste war glückhaft, aber verdient.

92. Minute und ein paar wenige Sekunden waren in der Arena in Thun gespielt, als Guillaume Hoarau sich nach einer perfekten Flanke von Florent Hadergjonaj in die Höhe schraubte und mit einem wuchtigen Kopfball sich und seine Kollegen erlöste. Es war der Schlusspunkt einer spannenden und unterhaltsamen zweiten Halbzeit, in der sich beiden Teams mehrmals die Chance bot, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Auf Thuner Seite kamen die eingewechselten Michael Siegfried (65.), der am starken Yvon Mvogo scheiterte, und Andreas Wittwer (70.) einem Treffer am nächsten. Die beste Chance für YB in den ersten 90 Minuten bot sich Milan Vilotic, der in der 73. Minute mit seinem Kopfball nur die Latte traf. Die Stadtberner bekundeten zweimal Pech. In der 10. Minute wurde ein Treffer Hoaraus fälschlicherweise aberkannt, obwohl der Ball beim Querpass von Raphaël Nuzzolo die Grundlinie noch nicht vollständig überschritten hatte. In der Schlussphase wurde Hoarau von Thuns Torhüter Guillaume Faivre nach einem Missverständnis in der Thuner Hintermannschaft von den Beinen geholt, der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus.

Dank dem Sieg überholte YB in der Tabelle die Thuner, die mittlerweile seit fünf Spielen ohne Sieg und ohne Torerfolg sind. Das Team von Uli Forte hat sich hingegen nach seiner Mini-Krise wieder gefangen und feierte den zweiten knappen Sieg in Folge. Nun reisen die Berner nach Bratislava, wo am Donnerstag die nächste Partie in der Europa League über die Bühne geht.

Thun - Young Boys 0:1 (0:0)

9516 Zuschauer. - SR Studer. - Tor: 93. Hoarau (Hadergjonaj) 0:1.

Thun: Faivre; Glarner, Reinmann, Sulmoni, Schirinzi; Hediger (47. Siegfried), Sutter (89. Kaludjerovic); Ferreira, Frontino, Gonzalez (67. Wittwer); Sadik.

Young Boys: Mvogo; Hadergjonaj, Vilotic, von Bergen, Lecjaks; Gajic, Sanogo; Steffen (83. Nikci), Nuzzolo (62. Zarate); Afum (83. Kubo), Hoarau.

Bemerkungen: 73. Kopfball von Vilotic an die Latte. Thun ohne Schindelholz, Zino, Schenkel (alle verletzt) und Schneuwly (gesperrt), Young Boys ohne Bürki, Vitkieviez und Gerndt (alle verletzt). Verwarnung: 19. Hediger (Foul). 32. Schirinzi (Foul). 49. Gajic (Foul). 56. Afum (Foul).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.