Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Young Boys marschieren in der Super League weiter souverän voran. Gegen Xamax feiert der Meister beim 5:2 im fünften Super-League-Spiel den fünften Sieg.

Gegen den Aufsteiger aus Neuenburg bekundete YB bis zwanzig Minuten vor Schluss einige Mühe. Dann brachte Michel Aebischer das Team von Gerardo Seoane auf Kurs. Jean-Pierre Nsame entschied das Spiel mit seinem Treffer zum 4:2 endgültig.

Zuvor hatte Xamax in Person des Bosniers Mustafa Sejmenovic die Berner lange Zeit nerven können. In der 10. Minute hatte der 32-Jährige den Aussenseiter in Bern in Führung gebracht, nach 58 Minuten war er erneut nach einem Standard für das 2:2 zuständig.

Die Grasshoppers kamen beim 2:1 daheim gegen Sion zum ersten Saisonsieg. Matchwinner für die Mannschaft von Thorsten Fink war Nabil Bahoui. Der 27-jährige Schwede schoss beide Tore in der zweiten Halbzeit. Für Sion hatte zwischenzeitlich Moussa Djitte (61.) ausgeglichen.

Resultate und Rangliste:

Resultate. Samstag: Young Boys - Neuchâtel Xamax FCS 5:2 (2:1). Grasshoppers - Sion 2:1 (0:0). - Sonntag: Zürich - Basel 16.00. St. Gallen - Luzern 16.00. Thun - Lugano 16.00.

Rangliste: 1. Young Boys 5/15 (16:4). 2. Basel 4/7 (9:7). 3. St. Gallen 4/7 (7:7). 4. Zürich 4/7 (4:5). 5. Thun 4/6 (10:7). 6. Sion 5/6 (11:9). 7. Lugano 4/4 (6:9). 8. Grasshoppers 5/4 (6:11). 9. Neuchâtel Xamax FCS 5/4 (6:14). 10. Luzern 4/3 (7:9).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS