Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rund vier Wochen vor dem Champions-League-Playoff verlieren die Young Boys einen ersten namhaften Spieler ihres Meister-Stamms. Innenverteidiger Kasim Nuhu wechselt zum Bundesliga-Dritten Hoffenheim.

Bei der TSG in Sinsheim setzt der Ghanaer nach 50 Super-League-Spielen für YB seinen Aufstieg innerhalb eines spannenden Projekts fort. Die Kraichgauer gehören unter Coach Julian Nagelsmann zu den aufstrebenden Teams in Deutschland. Im kommenden Herbst wird Hoffenheim in der Gruppenphase der europäischen Elite-Klasse debütieren.

Beim Schweizer Titelhalter rechneten die Verantwortlichen mit dem Abgang des robusten Innenverteidigers. Vor wenigen Wochen engagierten sie den 20-jährigen guineischen Nationalspieler Mohamed Ali Camara vom israelischen Erstligisten Hapoel Raanana.

Auch für den wahrscheinlichen Wegzug des an der Schwelle der Nationalmannschaft stehenden Schweizer Verteidigers Kevin Mbabu haben die Berner vorgesorgt. Der bereits verpflichtete Ulisses Garcia, der in der letzten Saison von Werder Bremen an Bundesliga-Aufsteiger Nürnberg ausgeliehen war, würde Mbabu auf der rechten Seite ersetzen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS