Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Young Boys sind der doppelte Sieger der 25. Super-League-Runde. Sie schlagen GC 3:1 und erhöhen durch Basels 0:1-Niederlage in Luzern den Vorsprung auf 17 Punkte.

Zwar hat YB zwei Spiele mehr ausgetragen als Basel. Aber nach der bereits sechsten Meisterschafts-Niederlage des FCB in dieser Saison, der dritten der Rückrunde, spricht im Meisterrennen nun sehr viel für YB. Das erste der zwei Nachholspiele wird Basel, das erstmals seit November 2015 (damals gegen GC und St. Gallen) wieder zwei Ligapartien in Folge verloren hat, am Mittwoch in Lausanne bestreiten.

Sion gab im Kellerduell die Rote Laterne auf spektakuläre Weise an Thun ab. Die Walliser setzten sich im Kräftemessen mit den Berner Oberländern, die ihre fünfte Niederlage in Folge einfingen, gleich 7:2 durch. Sieben verschiedene Akteure sorgten für die Sittener Treffer.

Super League. 25. Runde vom Sonntag:

Luzern - Basel 1:0 (0:0). Sion - Thun 7:2 (3:1). Young Boys - Grasshoppers 3:1 (1:1).

Rangliste: 1. Young Boys 25/58. 2. Basel 23/41. 3. St. Gallen 25/39. 4. Zürich 24/35. 5. Luzern 25/34. 6. Grasshoppers 25/31. 7. Lugano 25/31. 8. Lausanne-Sport 24/26. 9. Sion 25/24. 10. Thun 25/24.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS