Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der durch ein millionenfach angeschautes Internetvideo bekanntgewordene Popsänger Zach Sobiech ist tot. Der 18-Jährige starb am Montag in Minnesota an den Folgen einer Knochenkrebserkrankung, wie CNN am Mittwoch nach einer Mitteilung der Familie meldete.

Er war durch seinen Abschiedssong "Clouds" bekanntgeworden, der auf YouTube mehr als vier Millionen mal angesehen und von anderen Künstlern über das Internet verbreitet wurde. Sobiech hatte das Video aufgenommen, nachdem ihm im Mai 2012 die Ärzte mitteilten, dass er noch ein Jahr zu leben hat.

Bereits drei Jahre zuvor war ein Osteosarkom, der häufigste bösartige Knochentumor, bei ihm diagnostiziert worden. "Wir danken allen, die Zachs Video angesehen und ihm damit geholfen haben, seine Botschaft und Musik zu verbreiten", teilte seine Familie mit.

Die Erlöse, mehr als 100'000 Dollar, spendete Sobiech an Forschungsprojekte, die nach einem Heilmittel für seine Krankheit suchen. Jetzt starb er gut zwei Wochen nach seinem 18. Geburtstag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS