Der beidseitig beinamputierte ehemalige Formel-1-Fahrer Alex Zanardi soll im Juli am 24-Stunden-Rennen von Spa in Belgien teilnehmen. Das gibt sein Arbeitgeber BMW bekannt.

In welchem Team und mit welchen Teamkollegen der zweifache Paralympics-Sieger aus Italien antreten soll, wird zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt. Zanardi verlor 2001 bei einem Unfall beide Beine. In der vergangenen Saison war der 48-Jährige in der Blancpain-GT-Serie unterwegs.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.