Navigation

Zayn Malik verlässt britische Popband One Direction

Dieser Inhalt wurde am 25. März 2015 - 19:00 publiziert
(Keystone-SDA)

Die britische Popband One Direction besteht ab sofort nur noch aus vier Musikern: Nach einem Ausstieg aus der Welttournee in der vergangenen Woche verliess das fünfte Mitglied Zayn Malik die Gruppe nun ganz.

Dies teilte die Band am Mittwoch in sozialen Medien mit. "Die vergangenen fünf Jahre waren mehr als fantastisch, wir sind gemeinsam durch so vieles gegangen, und wir werden immer Freunde sein", hiess es bei Facebook und Twitter. Die Band wolle nun zu viert weitermachen.

In der vergangenen Woche war Malik aus der laufenden Welttournee der Gruppe ausgestiegen und zurück nach England geflogen. Nach Angaben eines Sprechers litt er unter "Stress". Die Band, die bislang mehr als 50 Millionen Platten verkaufte, setzte die Tournee fort.

Zuvor waren im Internet Fotos aufgetaucht, die den mit der Popsängerin Perrie Edwards verlobten Malik mit einer anderen Frau zeigten. Malik wies Spekulationen über einen möglichen Seitensprung zurück und erklärte bei Twitter seine Liebe zu Edwards.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen