Navigation

Zehntausende bei Schwulen- und Lesbenparade in Taiwan

Dieser Inhalt wurde am 31. Oktober 2009 - 11:26 publiziert
(Keystone-SDA)

Taipeh - Lesben und Schwule haben in Taiwan für die Gleichberechtigung von Homosexuellen und für gleichgeschlechtliche Ehen demonstriert. Nach Angaben der Veranstalter nahmen rund 25'000 Menschen an der 7. Schwulen- und Lesbenparade in der Hauptstadt Taipeh teil.
Unter den Teilnehmern waren auch zahlreiche Besucher aus Hongkong, Japan und anderen südostasiatischen Ländern.
Mit Regenbogenflaggen, Luftballons und Transparenten versammelten sich die Demonstranten auf dem Platz vor dem Präsidentenpalast, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen.
"Wir fordern die Regierung auf, die Menschenrechte von Homosexuellen besser zu schützen, gleichgeschlechtliche Partnerschaften eingeschlossen - so dass wir die gleichen Rechte haben können wie heterosexuelle Paare", sagte Chef-Organisator Tung Chu-chu.
Die taiwanische Regierung hatte 2003 einen umstrittenen Gesetzesentwurf vorgelegt, der Homosexuellen die Eheschliessung sowie die Adoption von Kindern erlauben sollte. Bislang wurde das Gesetz jedoch nicht verabschiedet.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?