Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ZSC Lions verpflichten per sofort und bis zum Ende der Saison den schwedischen Verteidiger Henrik Tallinder. Damit reagiert der Meister auf den verletzungsbedingten Ausfall von Derek Smith.

Mit Tallinder, der 2013 mit Schweden Weltmeister wurde und im Februar in Sotschi Olympia-Silber gewann, fanden die Lions einen mehr als würdigen Ersatz. Der 35-Jährige absolvierte in seiner bisherigen Karriere 717 NHL-Spiele (154 Skorerpunkte), die meisten davon für die Buffalo Sabres. Ansonsten war der Back in der NHL nur noch für die New Jersey Devils (2010 bis 2013) engagiert.

Während des vorletzten Lockouts in der NHL (2004/2005) hatte der 1,90 m grosse und 95 kg schwere "Hüne" die Schlittschuhe während zehn Playoff-Partien auch für den SC Bern geschnürt. In der laufenden Spielzeit lief Tallinder im Rahmen eines Tryout-Vertrages viermal für Hartford Wolf Pack in der AHL auf. Die letzten beiden Wochen war er vertragslos.

Tallinder ist neben dem Slowaken Jan Tabacek sowie den beiden Kanadiern Marc-André Bergeron und Derek Smith bereits der vierte ausländische Verteidiger, der bei den Lions unter Vertrag steht. Smith hatte sich Anfang Dezember im NLA-Spiel gegen Fribourg-Gottéron bei einem missratenen Check einen Lendenwirbelbruch zugezogen und fällt noch rund zwei Monate aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS