Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürcher Stadtpolizisten sind nicht nur Freunde und Helfer - sie sind auch Trauzeugen, falls sie jemand spontan darum bittet. Am Dienstag übernahmen zwei Polizisten diese Aufgabe, als sie am Stadthausquai von einem Hochzeitspaar um diesen Dienst gebeten wurden.

Wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilte, sprach das Brautpaar kurz vor 11.30 Uhr am Dienstag die beiden Stadtpolizisten an, die als Patrouille zu Fuss am Stadthausquai unterwegs waren. Das Paar hatte einen Trauungstermin, aber keine Trauzeugen, weil es weder Verwandte noch Bekannte über den Hochzeitstermin informiert hatte.

Die zuständige Standesbeamtin soll laut Polizeiangaben gestaunt haben, als das Brautpaar mit zwei uniformierten Polizisten im Trauungszimmer erschien. Nachdem die Beamtin erklärt hatte, dass die Uniformierten nicht erschienen waren, um das Paar zu verhaften, stand der Heirat nichts mehr im Wege.

Rund eine Viertelstunde später waren der 32-jährige Schweizer und die 33-jährige Spanierin glücklich in den Hafen der Ehe eingelaufen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS