Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Lausanne-Sport wartet weiterhin auf den ersten Sieg in der laufenden Super-League-Saison. Trotz einer guten Leistung verlieren die Waadtländer daheim gegen den FC Zürich 1:2.
Die Zürcher kamen in der Nachspielzeit zum entscheidenden 2:1. Der kurz zuvor eingewechselte Stjepan Kukuruzovic setzte sich an der Grenze des Strafraums durch und passte intelligent zurück auf Philippe Koch, der nur noch einschieben musste. Es war ein glückhafter Sieg für die Gäste, weil Lausanne eine gute Figur machte. Die Waadtländer traten keineswegs wie eine Mannschaft auf, die nach acht Runden erst einen Punkt auf dem Konto hat.
Auf den ersten Führungstreffer der Zürcher - nach 22 Minuten traf Teixeira bei seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause - reagierte Lausanne in der 50. Minute durch den Kopfball-Treffer von Sébastien Meoli. Die Vorlage gab der Franzose Yoric Ravet, einer von zwei Spielern der zu seinem ersten Einsatz für die Gastgeber kam. Er zeigte eine gute Leistung. Der andere, Yaya Banana, war mitschuldig an der Niederlage. Der Kameruner leistete sich in der 80. Minute eine Tätlichkeit gegen Alain Nef und wurde zu Recht mit der Rote Karte bestraft.
Lausanne - Zürich 1:2 (0:1)
Pontaise. - 3920 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 22. Teixeira (Schönbächler) 0:1. 50. Meoli (Ravet) 1:1. 92. Philippe Koch (Kukuruzovic) 1:2.
Lausanne: Antonio; Chakhsi, Katz, Banana, Meoli; Yang Yang (59. Ekeng), Mevlja; Tafer (46. Feindouno), Khelifi, Ravet; Coly (53. Pimenta).
Zürich: Da Costa; Philippe Koch, Nef, Raphael Koch, Brunner; Teixeira; Schönbächler (62. Etoundi), Chikhaoui, Chiumiento (88. Kukuruzovic), Pedro Henrique; Gavranovic.
Bemerkungen: Lausanne ohne Fickentscher und Gabri (beide verletzt), Avanzini und Sonnerat (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Benito, Buff, Chermiti, Kukeli und Rikan (alle verletzt). 55. Pfostenschuss von Chiumiento. 80. Rote Karte gegen Banana (Tätlichkeit). Verwarnungen: 39. Gavranovic (Unsportlichkeit). 56. Mevlja. 67. Meoli. 76. Brunner (alle Foul). 80. Nef (Unsportlichkeit).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS