Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zufriedenheit der SBB-Mitarbeitenden mit ihrer Arbeit und mit ihren Vorgesetzten ist in diesem Jahr erneut gestiegen. Dies geht aus der neusten Personalumfrage hervor.

Die Personalzufriedenheit bei der SBB stieg im Vergleich zur letzten Umfrage von 2012 um 4 Punkte auf 66 von möglichen 100 Punkten. Die Personalmotivation nahm um 3 auf 75 Punkte zu, wie das Unternehmen am Freitag selber mitteilte.

Erhöht hat sich auch das Vertrauen in die Konzernleitung und zwar um einen auf 52 Punkte. Im gleichen Mass stieg das Vertrauen in die Geschäftsleitungen der Divisionen und der Konzernbereiche. Dort wurden 55 Punkte erreicht.

Befragt wurden zwischen Mitte September und Mitte Oktober 27‘000 Mitarbeitende. An der Umfrage teil nahmen rund 19’600 respektive 73 Befragten aller Befragten. 2012 hatten 74 Prozent der Befragten bei der Umfrage mitgemacht.

Für die Zukunft dürfe sich die SBB mit diesen Resultaten nicht zufrieden geben, teilte die Gewerkschaft des Verkehrspersonals (SEV) mit. Die eingeschlagene Richtung stimme. Jetzt gelte es, auf dem Erreichten aufzubauen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS