Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Zum zweiten Mal in diesem Jahr setzt sich Zug nach einem 0:3 noch durch. Was dem EVZ am 23. Februar in Bern bereits gelungen ist (5:4), wiederholt er nun im ersten Saisonheimspiel gegen Biel (4:3).
Ahren Spylo brachte die Bieler im ersten Abschnitt in Führung. Im zweiten Abschnitt erhöhten Brendan Bell und Philipp Wetzel innerhalb von zweieinhalb Minuten auf 3:0 für die Seeländer. Lukas Meili, der neue Goalie der Bieler, zeigte wie bereits am Freitag beim 1:0 nach Penaltyschiessen gegen die ZSC Lions eine magistrale Leistung. Beim Stand von 0:3 gab es erste vereinzelte Pfiffe von den 6026 Zuschauern im Zuger Eisstadion.
Doch dann begannen die Zuger zu kämpfen. Reto Suri gelang nach 37 Minuten das erste Tor. Und im Schlussabschnitt brachen plötzlich alle Dämme. Innerhalb von 124 Sekunden realisierten Fabian Schnyder (45.) und Björn Christen (47.) den Ausgleich. In der 52. Minute schlenzte Tim Ramholt den Puck an Meilis Fanghandschuh vorbei zum 4:3 ins Netz.
Zug - Biel 4:3 (0:1, 1:2, 3:0)
Bosshard. - 6026 Zuschauer. - SR Prugger/Stricker, Tscherrig/Wüst. - Tore: 18. Spylo (Gossweiler, Ehrensperger) 0:1. 31. Brendan Bell (Ellison/Ausschluss Patrick Fischer II) 0:2. 34. Wetzel (Kellenberger, MacMurchy) 0:3. 38. Suri 1:3. 45. Fabian Schnyder (Bertaggia) 2:3. 47. Christen 3:3. 52. Tim Ramholt 4:3. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Zug, 5mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Fabian Sutter; Tschantré.
Zug: Boucher; Chiesa, Tim Ramholt; Patrick Fischer II, Erni; Simon Lüthi, Alatalo; Schmuckli, Diem; Christen, Fabian Sutter, Casutt; Suri, Schremp, Martschini; Bertaggia, Wellwood, Fabian Schnyder; Sven Lindemann, Schneuwly, Lammer.
Biel: Meili; Brendan Bell, Dario Trutmann; Gossweiler, Fey, Christian Moser, Gloor; Cadonau, Rouiller; Marc Wieser, Ellison, Tschantré; Ehrensperger, Peter, Spylo; Herburger, Oliver Kamber, Ulmer; MacMurchy, Kellenberger, Wetzel.
Bemerkungen: Zug ohne Hutchinson, Holden und Yannick Blaser, Biel ohne Gaetan Haas (alle verletzt), Untersander (krank) und Sutter (gesperrt). - Timeout: Zug (59:53); Biel (58:57).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS