Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Feuer hat einen muslimischen Schrein im von Indien regierten Teil Kaschmirs zerstört und zu Protesten von Anwohnern geführt. Nach Polizeiangaben breiteten sich die Flammen kurz nach dem Morgengebet am Montag vom Dach auf die gesamte Holzstruktur aus.

Die Ursache des Brandes in dem 200 Jahre alten Schrein im Zentrum der Stadt Srinagar war zunächst nicht bekannt. Die darin aufbewahrten Reliquien des Heiligen Ghaus-e-Asam aus dem 11. Jahrhundert konnten gerettet werden.

Anwohner kritisierten, die Feuerwehr habe zu spät reagiert. Mehrere Tausend Demonstranten versammelten sich vor dem Schrein. Einige bewarfen Feuerwehrleute mit Steinen, und ein Feuerwehrwagen ging in Flammen auf. Polizisten und Demonstranten wurden bei den Zusammenstössen verletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS