Navigation

Zustimmung zu Demokratie und Kapitalismus in Osteuropa nimmt ab

Dieser Inhalt wurde am 02. November 2009 - 21:46 publiziert
(Keystone-SDA)

Washington - Zwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer stehen in Ost- und Mitteleuropa einer neuen US-Studie zufolge Demokratie und Kapitalismus weniger hoch im Kurs als noch bei einer ähnlichen Umfrage im Jahr 1991.
Wie aus der Untersuchung des Pew Research Centers hervorgeht, stehen beispielsweise in der Ukraine nur noch 30 Prozent der Menschen dem Mehrparteiensystem positiv gegenüber. 1991 waren es noch 72 Prozent gewesen.
Auf dem Gebiet der ehemaligen DDR liegt die Zustimmung bei 85 Prozent gegenüber 91 Prozent 1991. In Bulgarien sank die Zustimmungsrate um 24, in Ungarn um 18 und in Russland um acht Prozentpunkte (auf 53 Prozent). In Polen stieg sie dagegen leicht um vier Prozentpunkte auf 70 Prozent.
Die Zustimmung zum Kapitalismus ist demnach überall rückläufig: In Ungarn sank sie um 34 Prozentpunkte auf 46 Prozent, in Ostdeutschland um vier Prozentpunkte auf 82 Prozent. Für die Umfrage wurden zwischen dem 27. August und dem 24. September in jedem Land tausend Personen befragt.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?