Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreichs Präsident verliert gemäss Umfrage deutlich an Popularität. (Archvi)

KEYSTONE/EPA POOL/IAN LANGSDON / POOL

(sda-ats)

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat einer Umfrage zufolge deutlich an Popularität eingebüsst. In einer Erhebung des Instituts Ifop für "Le Journal du Dimanche" zeigten sich lediglich 44 Prozent der Befragten mit dem Präsidenten zufrieden.

Das ist die niedrigste Zustimmungsrate seit Oktober. Im Januar waren es noch 50 Prozent.

Die Regierung in Paris hatte Anfang Februar angekündigt, den öffentlichen Dienst reformieren zu wollen. Dabei wird etwa nachgedacht über einen Stellenabbau auf freiwilliger Basis.

Ministerpräsident Edouard Philippe erklärte, der Umbau werde ungeachtet jeglichen Widerstands durchgesetzt. Bei den Gewerkschaften sorgte das Vorhaben für heftige Kritik.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS