Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Männer sind in der Nacht von Sonntag auf Montag bei einem Einbruch in ein Auto ertappt und festgenommen worden. Den beiden werden insgesamt 25 Diebstähle vorgeworfen.

Nach mehreren Delikten in der Region Conthey hatte die Polizei die Überwachung in dieser Region verstärkt - mit Erfolg: In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden zwei Männer bei einem Einbruch in einen Personenwagen ertappt.

Zwar gelang ihnen die Flucht, doch sie konnten später festgenommen werden, wie die Walliser Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um einen 20-jährigen Walliser und einen 17-jährigen Portugiesen, die beide im Wallis wohnen. Ihnen werden insgesamt 25 Diebstähle in unverschlossene Autos, ein Einbruchdiebstahl in ein öffentliches Lokal sowie mehrere Sachbeschädigungen zur Last gelegt.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis und das Jugendgericht haben eine Untersuchung eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS