Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - In einer abwechslungsreichen Partie gewinnt der FC Zürich gegen Thun 3:2. Berat Djimsiti erzielt das entscheidende Tor per Kopf in der 93. Minute.
Zürich musste sich den ersten Auftaktsieg seit fünf Jahren hart erkämpfen. Der FCZ lag bis sechs Minuten vor Matchende im Rückstand, ehe Pedro Henrique seine starke Gesamtleistung mit dem überfälligen Ausgleichstor zum 2:2 krönte.
Die Stadtzürcher hätten gar nie in Bredouille geraten dürfen. Sie waren von Anfang an überlegen und der Führungstreffer von Mario Gavranovic in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war eher zu magerer Lohn für diese Dominanz. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der FCZ ein territoriales Plus, erwies sich aber als ineffizient. Ganz anders Thun: Martinez und Thun sorgten innert weniger Minuten für die Wende und die nicht erwartete 2:1-Führung. Von da an kam Thun mit etlichen Kontern zu Torchancen, verpasste aber einen durchaus möglichen weiteren Treffer.
Urs Fischers Team, das am Donnerstag seine erste Europa-League-Begegnung bestreitet, startet damit aus ungewohnter Position ins Championat. Thun hatte in den letzten acht Jahren nie mehr eine Auftaktpartie verloren.
Zürich - Thun 3:2 (1:0)
Letzigrund. - SR Amhof. - 8502 Zuschauer. - Tore: 45. Gavranovic (Chermiti) 1:0. 50. Martinez (Sadik) 1:1. 58. Hediger (Wittwer) 1:2. 84. Pedro Henrique (Mariani) 2:2. 93. Djimsiti (94. Kukurovic) 3:2.
Zürich: Da Costa; Philippe Koch (74. Djimsiti), Nef, Raphael Koch, Benito; Rikan, Chiumiento; Schönbächler (74. Mariani), Gavranovic, Pedro Henrique (88. Kukuruzovic); Chermiti.
Thun: Moser; Lüthi, Reinmann, Sulmoni, Schirinzi; Martinez, Krstic (45. Salamand), Hediger, Wittwer (83. Gasser); Sadik (71. Cassio); Schneuwly.
Bemerkungen: Luzern ohne Etoundi, Glarner, Kukeli, Teixeira (alle verletzt), Chikhaoui (krank); Thun ohne Faivre und Ferreira, Schindelholz, Sanogo, Siegfried, Zuffi (alle verletzt). Verwarnungen: 19. Krstic (Foul). 34. Hediger (Foul). 76. Cassio (Unsportlichkeit). 88. Nef (Foul).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS