Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Zwei Männer nach Überfall auf Bank noch immer flüchtig

In Gambarogno TI in der Magadinoebene ist am Freitagmorgen eine Bank überfallen worden. Ein bewaffneter Mann mit blonder Perücke drang in das Institut ein, als eine Mitarbeiterin gerade öffnen wollte. Er fesselte die Frau und leerte die Kasse.

Ein zweiter Mann wartete vor der Tür. Anschliessend flüchteten die Täter mit dem Auto der Angestellten. Der Wagen wurde wenig später zwei Orte weiter in S. Antonino gefunden. Von den Tätern fehlte jedoch jede Spur. Die Fahndung der Polizei blieb bis zum Abend erfolglos.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.