Navigation

Zwei Personen beim Bahnhof Birmensdorf zusammengeschlagen

Dieser Inhalt wurde am 06. November 2009 - 12:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Birmensdorf ZH - Zwei junge Männer haben gestern Abend beim Bahnhof Birmensdorf ZH einen Mann und eine Frau zusammengeschlagen. Der Mann wurde verletzt ins Spital eingeliefert. Die Frau lief weg. Die mutmasslichen Täter wurden noch am gleichen Abend verhaftet.
Etwa um 21 Uhr griffen die jungen Schweizer in der Birmensdorfer Bahnhofstrasse einen 45-jährigen Passanten an. Wie bei solchen Gewaltexzessen mittlerweile üblich, schlugen und traten sie noch auf das Opfer ein, als der Mann wehrlos am Boden lag. Er wurde verletzt und benötigte Spitalbetreuung.
Dass die beiden Schläger zuvor auf einem Bahnhofs-Perron schon eine Frau angegriffen und geschlagen hatten, erfuhr die Kantonspolizei von Zeugen, wie Polizeisprecherin Cornelia Schuoler auf Anfrage sagte. Man hoffe sehr, das Opfer melde sich möglichst bald. Es sei nicht bekannt, ob und wenn ja wie schwer die Frau verletzt sei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?