Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Woche nach seinem Triumph in Schanghai erringt der englische Golfprofi Justin Rose im türkischen Ferienort Antalya einen weiteren Sieg auf der Europa-PGA-Tour.

Der Olympiasieger gewann das mIt sieben Millionen Dollar dotierte Turnier einen Schlag vor dem nach einem langen Tief wiedererstarkten Belgier Nicolas Colsaerts und dem Südafrikaner Dylan Frittelli.

Nach seinem Erfolg am ersten olympischen Golfturnier der Neuzeit 2016 in Rio de Janeiro blieb der 37-jährige Justin Rose, der US-Open-Gewinner von 2013, während 14 Monaten ohne Sieg. Durch die beiden aufeinanderfolgenden Triumphe hat er plötzlich wieder gute Aussichten, die Jahreswertung des europäischen Circuits für sich zu entscheiden.

Der Wettkampf schien bereits in ein Dreier-Stechen zu münden, als Rose mit einem Birdie am 18. Loch der Schlussrunde die Entscheidung erzwang.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS