Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Walliser Polizei fand die beiden Leichen am Dienstagabend in einem Wohnhaus in der Gemeinde Vex in der Nähe von Sitten. (Symbolbild)

KEYSTONE/SEDRIK NEMETH

(sda-ats)

Im Wallis sind am Dienstagabend zwei Personen ums Leben gekommen. Eine 68-jährige Frau wurde mit einer Pistole getötet. Der mutmassliche Schütze, ein 41-jähriger Mann, richtete sich anschliessend selber.

Die leblosen Körper der beiden Personen wurden am Dienstag in einem Wohnhaus in Vex VS in der Nähe von Sitten aufgefunden, wie die Walliser Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Beide getöteten Personen waren im Wallis wohnhaft. Die Tat geschah gegen 18.30 Uhr.

Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich um eine familiäre Angelegenheit gehandelt haben, wie die Polizei schreibt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung, um die Umstände des Tötungsdelikts abzuklären. Die Walliser Justiz machte am Mittwoch keine weiteren Angaben zum Tötungsdelikt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS