Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Überflutete Strassen im Ort Los Alcázares. Dort starben zwei Menschen wegen dem Hochwasser.

KEYSTONE/EPA EFE POOL/MARCIAL GUILLEN / POOL

(sda-ats)

Bei schweren Unwettern rund um die Stadt Murcia im Südosten Spaniens sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. In Los Alcázares sei ein 47-Jähriger in seiner überfluteten Garage gestorben, berichtete die Zeitung "El Mundo" unter Berufung auf Einsatzkräfte.

Zuvor sei ein 40-jähriger Mann in ein Schwimmbad gestürzt und von den Wassermassen fortgespült worden. Er sei ertrunken, hiess es. Die Strassen in Los Alcázares waren am Dienstag überflutet.

Auch auf Mallorca richteten sintflutartige Regenfälle Schäden an. Teilweise habe es auf der Baleareninsel in 24 Stunden doppelt so viel geregnet wie sonst im ganzen Dezember, zitierte das "Mallorca Magazin" eine Sprecherin des Wetteramtes Aemet.

In der Hauptstadt Palma seien innerhalb von 24 Stunden 104 Liter Wasser pro Quadratmeter niedergegangen, im besonders heftig betroffenen Ort Campos im Inselinneren waren es demnach 109 Liter. Laut "Mallorca Zeitung" blieben in 15 Orten die Schulen geschlossen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS