Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Beim Zünden von Feuerwerk am 1. August sind im Kanton Zürich zwei Personen verletzt worden: In Gibswil-Ried erlitt ein Mann einen offenen Armbruch und in Wallisellen zog sich ein Mann Verbrennungen an den Armen zu, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte.
Die Polizei habe auch mehrere Male ausrücken müssen, um verängstigte Hunde einzufangen. Zudem wurden einige Sachbeschädigungen durch Feuerwerk gemeldet.
So wurden gemäss Mitteilung Briefkästen gesprengt und eine Hausfassade beschädigt. Viele Leute riefen in der Nacht auf Montag die Polizei wegen Lärmbelästigungen durch Feuerwerk an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS